TransEuropa

(Artikel-Nr. 1406)

Mehr Ansichten

TransEuropa

Artikel-Nr. 1406

265,00 €
Inkl. 19% MwSt., excl. Versandkosten

Beschreibung

Details

Der bringt Bewegung in Ihr Leben, liebt anspruchsvollen Sportsgeist und ist ein Highlight zur Jeans: Ihre Füße haben den erforderlichen Platz bei gleichzeitig optimaler, ermüdungsfreier Stabilität. Die glänzende Leistungsfähigkeit machte HARALD GLÖÖCKLER jetzt auch sichtbar.

  • Freizeitschuh, leicht & robust (unisex) mit herausnehmbarer Einlage
  • Mit Glitzersteinen ein dezent raffiniertes Designerstück
Artikel-Nr.
Farbe
Obermaterial
Futter
Sohlenart
Absatzhöhe
Fußtyp
Fußbett
Bewertungen

So wurde dieser Artikel bewertet

25.04.2018 von Sandra M.
Ein toller Wanderschuh zum laufen auf befestigten Wegen oder auch nur in der Stadt beim schoppen. Auch nach einem langen Tag immer noch schmerzfreie Füße. Leider ist die Sohle bei Nässe rutschig.
14.06.2017 von Ulrich Koch
Ich habe den Transeuropa seit 10 Tagen ausgiebig in Gebrauch.
Asphalt, Kieswege, querfeldein, mit 110 Kilo auf die Sohle, beim Gehen, Wandern, Nordic Walking.
Fazit: Einen besseren Sportschuh für draußen gibt's für mich nicht. Stabiler Halt, Vibramsohle, perfekt.
Lieferung, Umtausch, Ersatzlieferung jeweils über Nacht. Exzellent. Danke!
20.03.2017 von Moni
Ein völlig neues Laufgefühl. Das muss man erlebt haben. Keine Blasengefahr mehr! Ob beim Wandern oder Joggen ist er mir seit Jahren ein treuer Begleiter. Endlich keine Schmerzen mehr :) danke!!!
19.03.2017 von reinhold
Habe den Schuh sicher schon 10 Jahre und habe es nie bereut, ihn gekauft zu haben trotzudem er damals schon "viel" gekostet hat , aber was bedeutet das schon bei so guter Qualität.
27.04.2016 von Martin
Der Schuh sitzt perfekt an meinen Füßen und wird daher von mir sehr gern und viel, vor allem während der Arbeit, wo er nicht sehr strapaziert wird, getragen. Trotz einer 2. Einlegesohle ist die eigentliche Sohle quer mitten unter dem Vorfuß, dort wo der Schuh beim laufen abknickt, gebrochen, sodaß auch schwarze Kohle ins innere des Schuh austrat. Aus meiner Sicht viel zu früh für einen so hochpreisigen Schuh.

Kommentar:
Bitte schicken Sie uns den Schuh zur Begutachtung ein.
Gerne nehmen wir nach Ansicht Stellung dazu. Vielen Dank.
12.04.2014 von Marathonia
Der "TransEuropa" war bis zur (Wieder-)Entdeckung einer dem Barfußlaufen verpflichteten Lauftechnik ("natural running") und der Produktion entsprechender Schuhe über ein Jahrzehnt lang der einzige mir bekannte für ein ernsthaftes (Marathon-)Lauftraining geeignete Schuh mit Nullabsatz und anatomisch korrektem Zehenraum.
Die Schuhe sind hinsichtlich der Konstruktion, Materialauswahl und Machart den üblichen Laufschuhmodellen funktionell und qualitativ überlegen und deutlich „langlebiger“, die Möglichkeit der Wiederbesohlung durch den BÄR Reparatur-Service relativiert den höheren Kaufpreis zusätzlich.
Die Außensohle, in deren Profil sich kleine Steinchen festklemmen und beim Laufen auf der Straße als störend empfunden werden können, und das relativ hohe Gewicht des "TransEuropa" lassen es mich sehr bedauern, dass BÄR keinen weiteren, etwas leichteren und speziell für das Straßenlauftraining sowie für Wettkämpfe konzipierten Laufschuh mit Nullabsatz anbietet.
(Die 3 mm Poron®-Dämpfung im Fersenbereich der Innensohle lässt sich übrigens leicht entfernen, dadurch wird der "TransEuropa" zu einem Laufschuh mit veritabler 0 mm Sprengung, d. h. ohne Höhendifferenz zwischen dem Sohlenniveau des Fersen- und des Vorfußbereichs.)
Mit den Nibletoes® gibt es nun allerdings von BÄR äußerst minimalistische Minimalschuhe, die aber für das Langstreckenlaufen geeignet scheinen.
30.03.2014 von Karl Michael
Schuh drückt leider auf dem Spann, eigenartiger Weise nur rechts...
13.03.2014 von Günther
Ich benutze den Schuh zum joggen bis zu einer Distanz v. ca. 21 Km und muss sagen, dass der Schuh wirklich sehr bequem ist und man sich keine Blasen holt, wie das oft bei anderen Laufschuhen möglich ist.
Allerdings muss ich sagen, dass nach ca. 10 Km laufen bei mir die Fußballen ziemlich taub werden, was mir noch bei keinem anderen Laufschuh in dieser Form passiert ist. Man muss dann entweder kurz anhalten oder den Fuß anders belasten. Mit der Zeit hoffe ich, dass sich nach dem Einlaufen der Schuhe das Problem von selbst löst, ich schnüre die Schuhe jetzt nicht mehr so stark, was etwas hilft. Ansonsten weiter so, wirklich auch von der Qualität her ein Schuh der lange lebt.
17.10.2013 von Andrea
Nachdem ich mein erstes Paar TE in grau gekauft hatte und danach (obwohl ich nur Bär-Schuhe besitze) erst einmal keinen anderen Schuh mehr tragen wollte, habe ich mir nun ein weiteres Paar in beige geholt. Man kann ja schließlich nicht jeden Tag die gleichen Schuhe tragen. Dieser Schuh ist die absolute Erholung. Keine Schmerzen mehr in meinem kaputten Zeh. Und da ich Einlagenträger bin: einfach der perfekte Schuh für mich. Die überstehende Sohle vorn ist inszwischen auch fest angenäht und hät. Wenn mal wieder andere Farben auf den Markt kommen, werde ich bestimmt wieder zuschlagen! Absolut empfehlenswert!
13.09.2013 von regu
Kann den Schuh absolut empfehlen, fühlte sich von Anfang an gut an. So bequem als hätte ich die Schuhe schon 1 Jahr getragen. Keine Knickfalte im Schuh welche drückt beim laufen. Hoffe die Sohle hält bei mir...
29.02.2012 von silbär
Ich trage den TE schon 2 Jahre und finde ihn super bequem und leicht. Einziger Punkt meiner Kritik ist die vorne hochgezogene Sohle, die sich leider schon mehrmal abgelöst hat. Zwar wurde sie immer wieder auf Kulanz repariert, ist aber ärgerlich. Eine Naht könnte das vielleicht verhindern. Deshalb 1 Stern weniger
10.12.2011 von mgautolack
Hallo , ich trage den Schuh ( mehrere Paare ) seit gut 2 Jahren und kann nur sagen das ich habe seit diesem Zeitpunkt nie wieder Probleme mit meinen Füßen gehabt habe, ich selbst wiege gut 130 KG und bin 2 Meter groß und 10 Std. auf meinen Schuhen unterwegs im Betrieb . Meine beste Empfehlung !!!!!!
19.07.2011 von bodderblume
habe den Trans Europa schon etwas länger, damals gab es das Modell in dunkelbraun. Kein Urlaub ohne Trans Europa! Ich trage ihn ausschließlich mit Mutter`s selbstgestrickten Socken. Anziehen, ganzen Tag gehen, z.B. jedes Jahr im Herbst in Neuharlingersiel! Abends nachschauen, ob man wirklich Schuhe an hatte!!! Auf Gehweggittern oder Algenresten nach einer Flut an der Küste muß man allerdings extrem aufpassen nicht auszurutschen. Trotzdem gibt es nichts bequemeres. Spekuliere derzeit auf ein zweites Paar in der Farbe "schlamm". In privaten Gruppen bei längerern Ausflügen bin ich immer die einzige, der die Füße keinerlei Probleme bereiten. Dank Trans Europa.
23.03.2011 von Hilla
In diesem Schuh läuft man zauberhaft .Es ist herrlich in ihm zu laufen .Jeder Schritt ein besonderes Vergnügen .
Würde ihn jeder Zeit wieder kaufen. Ein elfenhafter Zauberläufer.
13.03.2011 von Labrador
Nach meinen langen Spaziergängen durch Wald und Feld sind meine Füße in diesem Schuh immer noch entspannt. Leider sind sie nur bei trockenem Wettter einsatzbereit. Sie Sohle ist nicht rutschfest und leider sieht der Schuh nach einiger Tragezeit nicht mehr schön aus.

Antwort von Hilke Bär:
Erste Priorität bei BÄR ist es, Ihre Füße zu entlasten und zu entspannen. Wie schön, dass Sie dieses Vergnügen selbst erfahren haben. Ich freue mich. Die Aussagen unserer Kunden zur „Wasserdichte“ sind sehr unterschiedlich, d.h. Lob und Tadel halten sich die Waage. Wasserdichte Lederschuhe ohne wasserdichte Membrane innen gibt es einfach nicht. Fetthaltige Creme hilft, das Oberleder wasserabweisender zu machen. Was das Aussehen betrifft: Gutes Leder braucht sehr gute Pflege: Reinigung vom Schmutz, in das trockene Leder sparsam eine gute, weiche Creme gleichmäßig und sorgfältig einmassieren. Durch die Reibung entsteht Wärme und die Creme kann einziehen und so das Leder geschmeidig halten. So bleibt auch die schöne Optik lange erhalten.
21.02.2011 von Bär Schuh Fan
dieser Schuh hat über Jahre alles mitgemacht, ist bequem, robust, pflegeleicht - wie gewohnt von Bär ein guter Schuh für alle Tage
20.02.2011 von angel
Trage mittlerweile das 3. Paar und bin über Bequemlichkeit, Halt, Stabilität und auch Leichtigkeit nach wie vor begeistert und empfehle weiter
20.02.2011 von Lockenkopf
Ein ganz schwarzer TransEuropa sieht noch weniger als Sportschuh aus, und ist daher unauffälliger in der Stadt zu tragen. Und wasserfest müsste er auch sein, dann wäre er ein echter Allrounder. Ansonsten ein Schuh, den man nicht spürt. Wie barfuß laufen.
18.02.2011 von Gromi
ich habe den TransEuropa in schwarz, weiß und beige - so passt er zu jeder Kleidung und vor allem: meine Einlagen vom Orthopäden passen immer, weil ich stets den gleichen Schuh mit der gleichen Passform trage - das ist praktisch und preisgünstig! Ich bin immer gut zu Fuß und kaufe nie andere Schuhe. Es gibt ein Problem: der TransEuropa ist nicht rutschfest - so dass ich bei Glatteis zu Hause bleiben muss.
18.02.2011 von Runner
Ein sehr angenehmer Laufschuh, eine echte Alternative zu den sonst üblichen Laufschuhen. Die Qualität ist erheblich besser als bei den Modellen der Laufschuhherstellern.
18.02.2011 von Hanne
der Schuh ist stabil und trotzdem weich. Den ganzen Tag am Fuss - kein Problem. Strecke laufen - kein Problem.
18.02.2011 von Lachbringer
Ich habe seit Jahren zwei Hüft- und eine Knieprotese u. achte daher besonders auf dämpfendes, unterstützendes Schuhwerk. Der TransEuropa ist von meinem Fuß nicht mehr wegzudenken. Obwohl ich schon länger zu den Alten gehöre (78 J.) kann ich mit diesem Schuh stundenlang laufen, egal ob bergauf-bergab oder in Städten und Museen. Und ich finde, er sieht gut aus - nicht so greisenhaft, wie mancher typischer "Seniorenschuh".
15.11.2010 von Manju
Ich habe seit Jahren ein Paar schlammfarbene TransEuropa, die mich schon in tibetischen Klöstern treppauf treppab begleitet haben. Wenn wir abends zurück in unser Hotel kamen, konnten meine Mitreisenden durch drückende Schuhe kaum noch einen Schritt tun. Ich hatte noch nie eine Druckstelle, geschweige denn eine Blase. Ich habe mir noch ein Paar schwarze gekauft, obwohl die schlammfarbenen unschlagbar sind. Obwohl ich beide nun schon jahrelang benutze, gibt es keine Abnutzungserscheinungen.
13.11.2010 von wifl
Ich habe ein Paar (marine) vor 2 Jahren gekauft und aufgrund der positiven Erfahrung vor kurzem ein 2. Paar (Schlamm). Neben Walking ziehe ich die Schuhe auch im ganz "normalen" Alltag sehr gerne an. Sie sind wirklich super bequem, sehr empfehlenswert und ich hoffe, noch lange Freude an ihnen zu haben.
13.11.2010 von Seeteddi
Wir haben gleich vier Paare - ich in "schwarz" und "schlamm"; meine Frau in "pink" (war wohl mal eine Sonderedition) und "schlamm".
Wir sind begeistert. Die Schuhe sind etwa 4-5 Jahre alt(?), robust, langlebig, vielseitig verwendbar und superbequem(!).
Ich selbst trage die Schuhe sehr häufig, auch nach dieser langen Zeit habe ich nichts auszusetzen.
Absolut empfehlenswert!

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten sie dieses Produkt?

1 1 Stern
2 2 Stern
3 3 Stern
4 4 Stern
5 5 Stern
Werte

Das BÄR Prinzip: 100% Zehenfreiheit.

Warum erleben Sie in BÄR Schuhen ein völlig neues, natürliches Laufgefühl? Weil sie 100 Prozent Zehenfreiheit bieten. Diese Freiheit bringt Ihnen vom ersten Schritt an Entspannung und Komfort. In BÄR Schuhen laufen Sie bequem wie barfuß. Denn unsere Schuhe folgen der natürlichen Form des Fußes. Das ist das BÄR Prinzip. Seit über 35 Jahren. Die maximale Zehenfreiheit gibt dem Fuß seine natürliche Stärke zurück. Sie gewinnen Kraft für lange Wege. Der befreite Fuß unterstützt Ihre Körperbalance und entlastet die Wirbelsäule. Sie fühlen sich entspannt wie am Strand. Den ganzen Tag.


Genau diesen Effekt wollte Christian Bär vor über 35 Jahren erreichen, als er feststellte: „Die Form muss dem Fuß folgen.“ Mit der konsequenten Umsetzung dieses Gedankens wurde er 1982 zum Pionier der Zehenfreiheit. Sie können heute davon profitieren. Geben Sie Ihren Füßen den Platz, den sie brauchen. Damit Sie mehr Freiheit gewinnen.