Swipe to the left

Bär Blog

RSS-Feed

Die Anstrengung

8. April 2019 Keine Kommentare

In meinem Buch „Du musst wandern“ vertrat ich die äußerst steile These, dass Wandern eine Art Hochleistungssport sei, Schwitzen und Blasen an den Füssen inklusive. Im Klartext: Jede Tagestour unter 30 Kilometer sei doch eigentlich etwas für Weicheier. Nun ja, das ist ja auch schon fünfzehn Jahre her, im jugendlichen Leichtsinn schreibt man halt so etwas. In den letzten Jahren wurde ich dann immer mehr zum fanatischen Genusswanderer. Es gab kleine Ausreißer, beispielsweise einen Fünfzig-Kilometer-Marsch und einen Wandermarathon. Aber das war echt nicht mein Ding.

Die Schuhe

25. März 2019 Keine Kommentare

Was braucht man zwingend zum Wandern? Einen Rucksack? Nö, man kann ja auch einkehren. Braucht man unbedingt eine Wanderkarte? Es gibt Prädikatswege, da kann man sich eigentlich nicht mehr verlaufen. Braucht man regendichte Kleidung mit Wassersäule “unendlich“? Na ja, man kann durchaus wandern, wenn es nicht schüttet wie aus Eimern. Das Einzige, ich hätte beinahe gesagt das Einzigste, das man bei einer Wanderung wirklich braucht, sind – Schuhe.

Auf die bequeme Tour: Mit BÄR Hamburg entdecken

14. März 2019 Keine Kommentare

Auf die bequeme Tour ... So lautet das Motto unseres neuen Info-Services, der Ihnen regelmäßig tolle Ziele mit attraktiven Tipps vorstellt. Mal geht's wie heute in eine großartige Stadt, mal aufs Land zum Wandern, ans Meer und richtig in die Berge. Doch wohin es auch geht, das wichtigste Reiseziel ist stets Ihre maximale Erholung, Inspiration und Freude am Entdecken, Erleben und Entspannen. In diesem Sinne bieten wir Ihnen auf Schritt und Tritt beste Reisebegleitung ... und nun, Moin, Moin, auf nach Hamburg!

Die Gedanken

11. März 2019 Keine Kommentare

Wenn es um das Thema „Wandern“ geht, werde ich von Journalisten oft gefragt, ob man sich beim Wandern nicht den Kopf leer und frei wandern könnte. Die Antwort ist: Nein. In jedem wandernden Kopf, der prinzipiell mit Inhalt gefüllt ist, fängt beim zu Fuß gehen das große Denken erst an. Das können ganz banale Gedanken sein, aber auch weltbewegende, philosophische, anspruchsvolle Gedanken.

Die Vorfreude

21. Februar 2019 Keine Kommentare

„Vorfreude ist die schönste Freude“. Diesen Spruch meiner Eltern habe ich immer gehasst: Das habe ich immer zu hören bekommen, wenn es mir als Kind nicht schnell genug gegangen ist. Nach der Ankunft in der Ferienwohnung direkt an den Strand? Neeein, erstmal alles auspacken, denn: „Vorfreude ist die schönste Freude“, furchtbar, ich hätte die eigentliche Freude liebend gerne mit dieser blöden Vorfreude getauscht.