Swipe to the left

Bär Blog

RSS-Feed

Auf zum höchsten Punkt Deutschlands.

25. November 2019 Keine Kommentare

Auf zum höchsten Punkt Deutschlands.

Mit den Zügen der Deutschen Bahn erreiche ich erstaunlicherweise ohne Verspätung
von Görlitz wieder meinen Heimatort Darmstadt. Ein paar Tage Pause mit Wuschelbartund
Haareschneiden, Waschen der kompletten Kleidung, Überprüfung meiner Ausrüstung
und Koffer packen mit kleinem Rucksack und warmer Kleidung für mein nächstes
Ziel den höchsten Punkt Deutschlands zu erwandern.

Der Stolz

30. Oktober 2019 Keine Kommentare

Das Gipfelkreuz war schon zum Greifen nah. Warum zum Teufel geht es also jetzt noch mal steil bergab? Ach so, nur eine kleine Mulde auf dem Grat, aber die abschließende Kontersteigung zum Berggipfel tut noch mal richtig weh. Aber dann: Geschafft! Oben - höher geht’s nicht! Merkwürdig, im Gipfelbuch haben sich schon andere Wanderer eingetragen. Ich hätte eigentlich gedacht, der Erstbesteiger zu sein. Aber dann, wenn der Atem sich wieder beruhigt hat, der Puls nicht mehr rast und die Blicke schweifen. Dann kann man sich ganz dem Stolz widmen. Ein großartiges Gefühl, ich habe es geschafft! Ich bin stolz auf mich, so stolz, dass ich schon einige Zentimeter gewachsen bin.

​Funktionelle Anatomie des Fußes

28. Oktober 2019 Keine Kommentare

In meinem letzten Beitrag hatte ich auch die evolutionäre Entwicklung des Fußes betrachtet. Wie ist der menschliche Fuß heute aufgebaut? Mit welchen Elementen wird die Funktionsfähigkeit des Fußes ermöglicht?

Zunächst: Was muss der Fuß leisten? Der Fuß verbindet unseren Körper mit dem Boden und bildet dazu zunächst eine stabile Standfläche. Für das Gehen und Laufen fungiert er als flexibler Stoßdämpfer, er dämpft den Fersenauftritt bildet zur gleichen Zeit einen rigiden Fortbewegungshebel, um einen kräftigen Abstoß vom Boden zur Fortbewegung zu ermöglichen. Mit seiner Haut, die mit vielen Sensoren unterschiedlicher Art und unterschiedlichen Qualitäten besetzt ist, kann der Fuß den Boden ertasten und dem Körper vermitteln, wie die Bodenbeschaffenheit ist, so dass der gesamte Halte- und Bewegungsapparat entsprechend darauf reagieren kann.

Die Fehler

25. September 2019 Keine Kommentare

Fehlerforscher der Uni München– wollen wir mal hoffen, dass Fehlerforscher nicht so viele Fehler beim fehlerforschen machen - haben etwas herausgefunden. Beim entspannten Arbeiten machen alle Menschen im Schnitt alle 30 Minuten einen Fehler. Bei extrem stressigen Situationen kommt es sogar alle 30 Sekunden zu Fehlern. Erschreckend.

Wandern ist im Zweifelsfall NICHT extrem stressig, im Gegenteil: es soll ja entspannen. Trotzdem kann man auch beim Wandern Fehler machen. Ein ganzes Fehlerfestival habe ich Anfang des Jahres auf einer Wanderung zum Dollberg veranstaltet.

Entwicklung des Fußes

13. September 2019 Keine Kommentare

Willkommen hier bei Bär! Gerne möchte ich Ihnen in der kommenden Zeit in unterschiedlichen Beiträgen in diesem Blog etwas zu den Körperteilen berichten, welche die Firma Bär bekleidet: Die Füße! Keine Angst: Es soll keine Medizin-Vorlesung werden, aber doch Wichtiges zu Aufbau und Funktionsweise vermitteln und es Ihnen damit insgesamt erleichtern, Schuhe für Ihre Füße auszuwählen, die funktionsgerecht, angenehm zu tragen und damit bequem sind.